Seite druckenSeite drucken

Soweit im Versicherungsschein kein anderer Hinweis erfolgt, gelten für Ihren Versicherungsschutz die nachfolgenden Informationen.

Vor und nach der Reise

Müssen Sie Ihre geplante Reise stornieren oder ist während der Reise ein Versicherungsfall eingetreten, erhalten Sie die entsprechenden Formulare in unserem Formular-Center. Bitte reichen Sie die vollständig ausgefüllte Schadenanzeige sowie die darin aufgeführten Unterlagen und Anlagen bei der folgenden Adresse ein:

MDT Makler der Touristik GmbH Assekuranzmakler
Daimlerstr. 1k
63303 Dreieich
Tel.: +49 (0)6103-70649-150
Fax: +49 (0)6103-70649-201
E-Mail: leistung@mdt24.de

Sind Sie nicht sicher, ob Sie die geplante Reise antreten können? Markus S. und Sophie M. waren glücklich, dass sie Beratung bei unserem Storno-Informations-Service (SIS) bekamen:

Markus S. hatte sich bei einem Kreisliga-Fußballspiel seines Heimatvereins einen Kreuzbandriss zugezogen. Sein behandelnder Arzt konnte ihm den geplanten Reiseantritt nicht versprechen, da evtl. eine OP auf den Mann zukommen könnte. Dies würde er erst im weiteren Heilungsverlauf feststellen können. Verunsichert wandte Herr S. sich daraufhin an unser Team vom SIS. Wir rieten ihm abzuwarten und gaben ihm die Sicherheit im Stornofall die höheren Kosten zu tragen. Einige Zeit später erreichte uns ein kleines Paket mit Pralinen und einem Schreiben, mit dem sich der Mann bei uns bedankte. Hätte er unsere Empfehlung vom SIS nicht gehabt, hätte er seinen Urlaub gleich bei Diagnose storniert. Aufgrund der Nutzung des SIS und der tatsächlich ausbleibenden OP ist er doch noch zu seinem Traumurlaub gekommen.

Die Schwangerschaft von Sophie M. kam überraschend. Gerade hatte sie einen Badeurlaub für sich und Ihren Freund auf Mallorca gebucht. Da sie keine Risikoschwangerschaft hatte, wollte Frau M. dennoch reisen und holte sich Beratung bei unserem SIS-Team. Da es sich in ihrem Fall um einen Bade-/Erholungsurlaub auf Mallorca handelte und der Reisetermin in der 30. Schwangerschaftswoche sein sollte, rieten wir ihr zur Reise.

Storno-Informations-Service (SIS)
Grundsätzlich sind Sie verpflichtet Ihre Reise bei Eintritt eines Versicherungsfalls unverzüglich zu stornieren. Da wir wissen, dass die Entscheidung eine geplante Reise abzusagen immer schwer fällt und die Verunsicherung groß ist, z. B. bei Eintreten einer unerwarteter Erkrankung oder eines Unfall, bieten wir Ihnen den kostenlosen Storno-Informations-Service an.
Das Team des Storno-Informations-Service informiert Sie zu Ihren Stornierungsmöglichkeiten (wann storniert werden sollte) und der Versicherer übernimmt hierfür auch evtl. höhere Stornokosten, falls Sie entgegen der Einschätzung doch nicht verreisen können. Somit haben Sie die Chance, trotz z. B. plötzlicher Erkrankung ihren geplanten Urlaub noch anzutreten
und falls doch eine Stornierung erforderlich sein sollte, übernimmt der Versicherer das finanzielle Risiko der höheren Stornokosten bei einer späteren Stornierung für Sie.
Um von diesem kostenlosen Service profitieren zu können, informieren Sie uns bitte unverzüglich über den Versicherungsfall
(z. B. Ihre Erkrankung) per E-Mail unter: stornoinfo@mdt24.de oder Fax: +49 (0)6103-70649-202.

Für Ihre Meldung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllten SIS-Antrag
    Das entsprechende Formular finden Sie hier
  • Ärztliche Bescheinigung bzw. anderer Nachweis des Versicherungsfalls

Nach Eingang der vollständigen Unterlagen erfolgt innerhalb von 2 Arbeitstagen eine Information des Storno-Informations-Service.

Für weitere Informationen im Versicherungsfall siehe auch:
Wichtige Hinweise im Versicherungsfall

Während der Reise

Im Notfall erreichen Sie die jeweilige Notrufzentrale 365 Tage im Jahr rund um die Uhr!

Die entsprechenden Kontaktdaten entnehmen Sie bitte den Informationen in Ihrem Versicherungsschein.
(Dieser wurde Ihnen bei Buchung der Versicherung ausgehändigt.)

Die Notrufzentrale hilft Ihnen in folgenden Notfällen:

  • wenn Sie in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung müssen (Die Notrufzentrale hilft Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus und übernimmt die Abrechnung der Kosten),
  • wenn ein Krankenrücktransport durchgeführt werden soll,
  • wenn Sie während der Reise weitere Hilfeleistungen im Rahmen der (Medizinischen) 24h-Notfall-Assistance benötigen.