Seite druckenSeite drucken

An Ihre Tätigkeit als Reiseveranstalter sind im Hinblick auf den Versicherungsschutz auch verbindliche Vorschriften geknüpft. So sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, erhaltene Kundengelder für den Fall abzusichern, dass infolge eines Konkurses oder einer Zahlungsunfähigkeit Ihres Unternehmens gebuchte Reisen ausfallen oder Ihren Reisekunden für die Rückreise zusätzliche Aufwendungen entstehen.

Wenn Sie mehr über einen für Sie passenden Versicherungsschutz erfahren möchten, sprechen Sie uns an. Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Box oben rechts. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um das Thema Kundengeldabsicherung - Insolvenzversicherung.