Seite druckenSeite drucken

Vor Gericht zu ziehen, um sein Recht einzufordern, ist häufig ein schwer kalkulierbares Wagnis. Denn verliert man einen Rechtsstreit, fallen schon allein für den notwendigen Rechtsanwalt und die Gerichte hohe Kosten an. Aber auch die in der Regel lange Dauer eines Rechtsstreits kann das eigene Unternehmen unnötig strapazieren. Deshalb scheuen viele immer wieder diesen Schritt, mit der Folge, dass Recht haben und Recht bekommen plötzlich zweierlei Dinge sind.

Eine Rechtschutzversicherung deckt das finanzielle Risiko eines Rechtsstreits ab. Sie übernimmt die Anwalts- und Gerichtskosten. Im Vorfeld prüft der Rechtschutzversicherer die Erfolgsaussichten eines Gerichtsstreits, was aber nicht heißt, dass er nur im sicheren Erfolgsfall eintritt. Es werden auch Fälle übernommen, bei denen die Erfolgsaussichten durchaus offen sind. Vielmehr geht es darum, zu prüfen, ob eventuell gar keine Erfolgsaussichten bestehen und der Rechtsstreit eher des Streites willen geführt wird. In solchen Fällen wird, wie jeder nachvollziehen kann, natürlich kein Versicherungsschutz gewährt.

Wesentlich für Unternehmen wie in Ihrem Falle ist der sogenannte Firmenrechtsschutz. Hier unterscheidet man die folgenden Leistungsarten:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialrechtsschutz vor Gerichten
  • Disziplinar- und Standes Rechtsschutz
  • Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
  • Erweiterte Telefonberatung

Hauptschwerpunkt der Inanspruchnahme eines Rechtsschutzversicherers ist der Arbeitsrechtsschutz. Gedeckt sind hierbei die arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen mit angestellten Mitarbeitern. Dabei sollten Sie wissen, dass bei der Auseinandersetzung vor einem Arbeitsgericht eine Besonderheit gilt. Hier muss jede Partei ihre eigenen Kosten selbst tragen und zudem werden die Gerichtskosten geteilt, unabhängig davon, welche Partei nun Recht bekommt. Durch die Firmenrechtsschutzversicherung sind diese Prozesskosten jedoch abgedeckt.

Daneben sind natürlich auch andere Rechtsschutzbereiche, wie z.B. Verkehrsrechtsschutz usw., versicherbar.

Wenn Sie mehr über einen für Sie passenden Versicherungsschutz erfahren möchten, sprechen Sie uns einfach an. Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Box oben rechts. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um das Thema Rechtsschutzversicherung.